IT Solutions – Referenzbericht

«Dank der Investition in das Unified Data Center sind wir fit für die Zukunft.»

Die Handelsunternehmung Brütsch-Rüegger Tools bedient ihre Kunden mit einem umfassenden Angebot an Qualitätswerkzeugen. Ihre ICT-Infrastruktur hatte das Ende ihres Lifecycles erreicht. Anlässlich eines Geschäftsumzugs sollte sie erneuert sowie ein zentraler Storage-Bereich geschaffen werden. Wer wäre zur Reorganisation in dieser Komplexität im laufenden Betrieb und während einem gestaffelten Umzug in der Lage? Das war die Frage.

 

Gesucht war die Partnerschaft mit einem leistungsfähigen Provider, der Lösungen und Services über die gesamte Breite der Basis-Infrastruktur anbieten kann. Econis überzeugte Brütsch-Rüegger mit zielführenden Lösungsvorschlägen und interdisziplinärer Projektkompetenz. Überdies passte Econis auch punkto Firmengrösse, lag in der Nähe und verfügte über Referenzkunden mit erprobten Lösungen im Praxiseinsatz. Nach dem Erstprojekt des zentralen Storage-Systems zeigte sich, dass Brütsch-Rüegger aufs richtige Pferd gesetzt hatte. Daran anschliessend konnte Econis die gesamte ICT-Infrastruktur in einem Unified Data Center zusammenführen.


Argumente für Econis

  • Gesamtheitliche Betrachtung der IT-Basis-Infrastruktur
  • Interdisziplinäre Beherrschung voneinander abhängiger Technologien
  • Lösungsorientierte, gute Zusammenarbeit zwischen Fachteams und Verkauf
  • Unterstützung bei personellen Engpässen (Client Rollout)
  • Ein verantwortlicher Ansprechpartner


Die praktische Umsetzung

«Econis erneuerte gemeinsam mit Brütsch-Rüegger in anderthalb Jahren schrittweise vier Fünftel der IT-Infrastruktur in einem Unified Data Center.» Das neue, zentrale Storage-System deckt mit maximaler Flexibilität und Skalierbarkeit die Bedürfnisse der nächsten Jahre ab. Die Qualität der Zusammenarbeit der Teams und das Verständnis für das Zusammenspiel der verschiedenen Technologien waren entscheidend. Die bedarfsgerechte ICT-Lösung mit hoher Ausfall- und Betriebssicherheit ist der Grundstein für das zukunftsorientierte Wirtschaften von Brütsch-Rüegger Tools.


Die Lösung

  • Zentraler, skalierbarer Storage für Files, Datenbanken und virtuelle Server
  • Zwei unabhängige weitgehend redundante Inhouse-Data Center
  • Div. Backup-Modi und Option für Datenreplikationen
  • Modular, ausbaufähig bezüglich Funktionalität und Kapazität


Nutzen für Brütsch-Rüegger Tools

  • Hohe Ausfall- und Betriebssicherheit
  • Effiziente Nutzung der internen Ressourcen dank hohem Technologiestandard
  • Massive Vereinfachung der Verkabelung
  • Vervielfachte Performance für VMware dank 10Gbps-Verbindungen

Im Focus

Ruben Simioni,
Leiter ICT-Infrastruktur

Unternehmen: 
Brütsch-Rüegger Gruppe

Gründung: 1877

Rechtsform:
Als Holding organisiertes
Familienunternehmen

Standorte: Urdorf und Regensdorf

Mitarbeitende: 175

Geschäftsbereiche:

  • Brütsch-Rüegger Tools
  • Brütsch-Rüegger Metals
  • Brütsch-Rüegger Group Services
  • Brütsch-Rüegger Real Estate

ICT-Kennzahlen
Brütsch-Rüegger Tools

Server:
67 div. davon ca. 50 virtualisiert

Endgeräte:
215 Workstations 115 Drucker
und 40 mobile Geräte

Netzwerk:

  • 4x Layer 3 Core-Switches; 2x Layer 2 10G Nexus
  • 23 Access-Switches, 2960S
  • 2 WLAN-Controller, 25 Access-Points

Sprechen Sie unsere Spezialisten auf eine Referenz an oder senden Sie uns eine E-Mail:

+41 (0)44 744 73 73

Referenzberichte

Bio Partner Schweiz AG

Für den B2B-Handel mit hochwertigen Bioprodukten sind umfassende Qualität und ökonomische Prozesse entscheidend. Die IT muss die Organisation in sämtlichen Punkten unterstützen. Um dies optimal zu gewährleisten, hat Bio Partner ihren IT-Betrieb an die Econis übertragen.

Referenzbericht lesen

Versicherung der Schweizer Ärzte Genossenschaft

Die Versicherung der Schweizer Ärzte Genossenschaft (VA) ist eine national tätige Versicherung. Sie wurde 1926 als Genossenschaft mit dem Zweck gegründet, ihren Mitgliedern optimal abgestimmte Vorsorgeprodukte anzubieten.

Referenzbericht lesen

Brütsch/Rüegger Tools

Brütsch/Rüegger Tools bedient als traditionelles und innovatives Handelsunternehmen für Qualitätswerkzeuge seine Kunden mit einem umfassenden Angebot. Die dafür benötigte IT-Infrastruktur
hat Econis mit einem Unified Data Center gelöst.

Referenzbericht lesen

Säntis-Banken

Die fünf Kantonalbanken Appenzell, Glarus, Nidwalden,Obwalden und Uri – bekannt als Säntis-Banken –
lassen nach einem Technologiewechsel auf IBM Power AIX ihre IT-Rechenzentrumsinfrastruktur seit 2011 durch Econis betreiben.

Referenzbericht lesen
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print Gutzwiller Kommunikation und Design