Netzwerk & Security

Herausforderung Data Center

Verbesserung der Skalierbarkeit und Kosten mit durchgängigen Technologien und System Management Prozessen

IT-Infrastrukturen in Data Centern sind bezüglich Skalierbarkeit und Verwaltbarkeit im Laufe der Zeit aufwändiger geworden. Dies macht sich auch in Bezug auf die Kosten bemerkbar. Mit dem Ansätzen von FlexPod und ExpressPod, welche VMware, Cisco Unified Computing System (UCS) und NetApp in einem virtualisierten Stack vereinigt, ergeben sich für Sie interessante Vorteile.

Sicherheit durch validierte Design der Hersteller und Mandantenfähigkeit.

Die Design «FlexPod» und ExpressPod sind durch die oben genannten Hersteller validiert und für unzählige Applikationen auf Kompatibilität geprüft. Zudem sind sie mit einer durchgängigen Mandantenfähigkeit ausgestattet – vom Netzwerk bis zum Storage System.

Kostensenkung durch zentrales Management, und «Wire once»

Das einzigartige Management, welches Server-, Storage- und Kommunikationssysteme gemeinsam verwalten lässt, senkt die Betriebsaufwände enorm. Ohne weitere Netzwerkanpassungen können bspw. Blade um Blade hinzugefügt und die entsprechenden Netzwerkbandbreiten zugewiesen sowie in kurzer Zeit weitere Systeme wie Storage (SAN) und lokale Netzwerke (LAN) konsolidiert werden.

Effizienzsteigerung durch «Stateless Blades» und «Extended Memory»

Mit «Stateless Blades» lässt sich jedes Cisco Blade mit beliebiger Firmware konfigurieren und erstmals können Server kurzfristig als Ressource hinzugefügt werden, ohne um sich um verschiedene Softwarestände kümmern zu müssen.

Mit der Virtualisierung ist das Random Access Memory (RAM) der Server zum Flaschenhals geworden ist. Mit Extended Memory können Sie sehr flexibel mehr Speicher allozieren und diese somit besser auslasten. Durch Deduplizierung stehen zudem bis 50% Speicherkapazität mehr für Anwendungen zur Verfügung, ohne das Storagesystem erweitern zu müssen.

Erhöhte Flexibilität

Die integrierten Systeme «FlexPod» und «ExpressPod» beeinflussen Time-to-Market sowie Kosten positiv. Neue Applikationen werden in kürzester Zeit produktiv einsetzbar. Dies stellt hohe Anforderungen an die Skalierbarkeit Ihrer IT-Infrastruktur. Das Storage System wird in Bezug auf Menge wie auch Performance ausgebaut, ohne dabei eine neue Validierung des Designs notwendig zu machen.

Server werden in weniger als einer ½ Stunde und mit wenigen manuellen Schritten in einem bestehenden Chassis eingebunden und als neue Ressource freigegeben. Erreicht ein Chassis die maximale Belegung, können in der gleichen Managementdomäne bis zu 40 Chassis eingebunden werden, welche mit bis zu 320 Intel-Servern bestückt werden können. Diese System-Skalierbarkeit wurde bis anhin noch nie erreicht!

Was Ihnen Econis als Mehrwert bietet

Econis hat jahrelange Erfahrung mit IT-Infrastrukturen in Data Centern gesammelt. Neben den eigenen Data Centern, in denen Private Secure Cloud Services bereitstellt werden, konnte Econis viele Projekte für namhafte Kunden erfolgreich umsetzen.

Als Systemintegrator und Betreiber von Lösungen und Services in hochsensiblen Bereichen, verstehen wir Ihre Anliegen bezüglich Compliance und Security bestens, so dass Mandantenfähigkeit und regelkonforme Datenhaltung ein fester Bestandteil in der Konzeptionsphase darstellt.

Dank des breiten Portfolios können wir Ihnen als Leistungspartner durchgängige Lösungen und Services aufzeigen.

Gerne unterstützen wir Sie mit unseren ausgewiesenen Ingenieuren bei Ihrem Vorhaben und helfen bei der Optimierung Ihrer Data Center-Infrastruktur.

Sprechen Sie mit uns!

Referenzberichte

Bio Partner Schweiz AG

Für den B2B-Handel mit hochwertigen Bioprodukten sind umfassende Qualität und ökonomische Prozesse entscheidend. Die IT muss die Organisation in sämtlichen Punkten unterstützen. Um dies optimal zu gewährleisten, hat Bio Partner ihren IT-Betrieb an die Econis übertragen.

Referenzbericht lesen

Versicherung der Schweizer Ärzte Genossenschaft

Die Versicherung der Schweizer Ärzte Genossenschaft (VA) ist eine national tätige Versicherung. Sie wurde 1926 als Genossenschaft mit dem Zweck gegründet, ihren Mitgliedern optimal abgestimmte Vorsorgeprodukte anzubieten.

Referenzbericht lesen

Brütsch/Rüegger Tools

Brütsch/Rüegger Tools bedient als traditionelles und innovatives Handelsunternehmen für Qualitätswerkzeuge seine Kunden mit einem umfassenden Angebot. Die dafür benötigte IT-Infrastruktur
hat Econis mit einem Unified Data Center gelöst.

Referenzbericht lesen

Säntis-Banken

Die fünf Kantonalbanken Appenzell, Glarus, Nidwalden,Obwalden und Uri – bekannt als Säntis-Banken –
lassen nach einem Technologiewechsel auf IBM Power AIX ihre IT-Rechenzentrumsinfrastruktur seit 2011 durch Econis betreiben.

Referenzbericht lesen
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print Gutzwiller Kommunikation und Design